Startseite/Industry Foundation Classes IFC

Vernetzt und zukunftssicher dank internationaler Standards

eTASK unterstützt und fördert den BIM-Datenstandard „IFC“

BIM für den Bestand auf Basis von IFC mit eTASK

Die Prozesse im Gebäudebetrieb erfordern regelmäßig einen Datenaustausch zwischen den Prozessbeteiligten. Ob Facility Management Dienstleister, Reinigungsunternehmen, Property Manager oder Energie-Berater, ohne verlässliche Daten birgt die Zusammenarbeit für alle Geschäftspartner unbekannte Risiken.

Auch wenn die benötigten Daten vorliegen und dem Geschäftspartner in adäquater Form zur Verfügung gestellt werden können, stellen die durch die Prozessbeteiligten verwendeten unterschiedlichen Softwareprogramme ein zusätzliches Risiko dar. Insbesondere wenn im Zuge der Zusammenarbeit ein Rückfluss der Daten in das Ursprungssystem erfolgen soll.

Um diesen Risiken vorzubeugen muss der Datenaustausch auf Basis eines offenen und herstellerunabhängigen Standardformats sicher, strukturiert und einheitlich erfolgen.

Zentraler Bestandteil von BIM ist neben der modellbasierten grafischen Darstellung des Gebäudes der strukturierte Austausch von Daten aus dem Gebäudedatenmodell. Hier bietet BIM die Möglichkeit, die im Modell erfassten Daten im Standardformat „IFC“ (Industrie Foundation Classes) zu strukturieren.

ISO 16739

Normierung zum Nutzen Aller

IFC ist als ISO 16739 weltweit normiert und wird im „Stufenplan Digitales Planen, Bauen und Betreiben“ der Bundesregierung als Austauschstandard für den Hochbau (die spezifische Erweiterung für den Infrastrukturbereich ist im Aufbau) vorgegeben.

Definiert wird IFC durch buildingSMART International (in Deutschland vertreten durch buildingSMART e.V.). Ziel von buildingSMART ist die „erfolgreiche Entwicklung, Anwendung und Verbreitung von offenen IT Standards und Prozessdefinitionen für Interoperabilität wie den Industry Foundation Classes“.

7D BIM, BIM im FM mit eTASK

Mit eTASK sind sie stets auf der sicheren Seite, da wir uns den Branchenstandards frühzeitig anschließen, sie soweit möglich mitgestalten und niemals auf Silo-Lösungen setzen, die Sie vom Rest der Welt abschneiden würden.

Im IFC-Standard werden die Gebäudestrukturen und -bauteile (z.B. Öffnung, Wand, Geschoss, Gebäude, Fenster, Tür, Aufzug), zugehörige Eigenschaften (Attribute) und Geometrien abgebildet. Der Standard wird von zahlreichen Softwaresystemen zum Austausch von Gebäudedaten unterstützt. Darunter die großen CAD-Systeme, wie z.B. Autodesk Revit Architecture, Graphisoft ARCHICAD, Nemetschek Allplan. Der Austausch erfolgt durch IFC-Dateien mit der Endung *.ifc. Daneben sind auch IFC-Dateien im XML-Standard (*.ifcXML) und gezipte IFC-Dateien (*.ifcZIP) gebräuchlich.

Kontaktieren Sie uns

Schreiben Sie uns eine Nachricht.
Wir melden uns umgehend bei Ihnen zurück.

Oder lassen Sie sich direkt persönlich beraten.

eTASK Ansprechpartner Industry Foundation Classes IFC

Dirk Bessert
T: +49 2203 92538 – 35
E: dirk.bessert@etask.de

Kontaktieren Sie uns

Ansprechpartner Vertrieb Rufen Sie uns an
Telefon: +49 2203 925380
E-Mail: sales@etask.de